Wir freuen uns auf Gülay Ulas & Dominik Bloh!

Jeder Mensch hat das Recht, sich zu waschen. Aber nicht jeder bekommt die Chance dazu. Obdachlose haben keine Duschen. Genau wie alle anderen, haben sie aber ein Hygienebedürfnis. Sie können es sich nur nicht leisten. Auch in Deutschland nicht. Und auch in Hamburg nicht. GoBanyo arbeitet gerade an einer mobilen Lösung für dieses Problem, denn: Der Duschbus GoBanyo fährt dorthin, wo gerade Duschen gebraucht werden. Die Nutzung ist kostenlos. Die Gäste bekommen saubere Wäsche.

Um dieses gemeinnützige Projekt zu realisieren, haben sich rund um den ehemaligen Obdachlosen und Autor Dominik Bloh soziale Initiativen und Menschen zusammengefunden.

GoBanyo ist eine klassische Grasswurzelorganisation. Sie sind Freunde, die seit Jahren in gemeinnützigen Organisationen arbeiten.
Große Unterstützung bekommen sie von den befreundeten Organisationen clubkinder e.V., Hanseatic Help e.V. und der Viva con Agua Stiftung.

Gülay Ulas und Dominik Bloh, die Gründer von Gobanyo, werden uns auf der WECIETY WORLD von diesem großartigen Projekt berichten.

https://gobanyo.org/en/gobanyo-waschen-ist-wurde/
Photo credit: Niels Weichert